Kategorien
SPIELBERICHTE

FC Internationale verloren

Spieltag ging es nach Schöneberg gegen den FC Internationale. Die Voraussetzungen für das Spiel waren günstig. So hatten doch die Mitkonkurrenten verloren oder unentschieden Gespielt, so dass die Tabellenführung ausgebaut werden konnte.

Konzentriert und motiviert ging es in die 1. Halbzeit. Nach dem anfänglichen Abtasten erarbeiteten sich unsere Jungs Feldvorteile. Das Spielgeschehen verlagerte sich mehr in Richtung gegnerisches Tor. Doch mehr als ein Paar Fernschüsse kamen dabei nicht heraus. Der FC Internationale blieb bei seiner Vorstellung blass und beschäftigte sich hauptsächlich mit der Defensivarbeit. Zur Pause stand es 0:0.

In der 2. Halbzeit änderte sich leicht das Spielgeschehen. Das Spiel war jetzt ausgeglichen. Wir versuchten mit langen Bällen über die Außenstürmer vor das Tor zu kommen, scheiterten aber immer wieder an der Abwehr bzw. an den guten Torwart. In der 64. Minute gelang dem Gastgeber dann das 1:0. Vorausgegangen war ein Freistoß von uns, der von Inter entschärft und mit einem Kontor und einen Sonntagsschuss aus 25 m bei uns im Netz landete. In der restlichen Zeit schafften wir es nicht mehr den Ausgleich zu erzielen.

Fazit: Spiele gewinnt man nur wenn man Tore schießt.