Kategorien
SPIELBERICHTE

3:1 Sieg gegen Hertha BSC

Am Sonntag ging es am 23. Spieltag in den Olympiapark. Gegen den Bundesliganachwuchs sollten, wie im Hinspiel, 3 Punkte eingefahren werden.

Bei böigen Wind übernahmen Anfangs die technisch und kämpferisch starken Hertha-Bubis das Heft in die Hand und setzten uns unter Druck. Wir hielten dagegen kamen aber kaum dazu unser Spiel aufzubauen. Unsere Kreativabteilung war mehr mit Defensivarbeit beschäftigt, als dass sie Aufbauarbeit nach vorne leisten konnte. Unsere Angriffe wurden früh vom Gegner abgefangen, selber war für Hertha an unserer Strafraumgrenze aber auch kein Durchkommen möglich. Torchancen ergaben sich auf beiden Seiten nur durch Distanzschüsse. Torlos ging es in die Pause.

Im 2. Spielabschnitt ging Hertha dank einem groben Abwehrfehler unsererseits früh mit 1:0 in Führung. Unsere Jungs stemmten sich nun gegen die drohende Niederlage. Der kurz vor der Pause von unserem Trainerteam eingewechselte Angreifer brachte nun frischen Wind in unserer Offensivspiel. Mit einem Doppelpack innerhalb weniger Minuten brachte er uns auf die Gewinnerspur. Als er dann ein weiteres Mal nach einem langen Pass frei auf das Tor zu lief, wurde er nur durch eine Notbremse vom gegnerischen Torwart kurz vor dem Strafraum von den Beinen geholt. Der Torwart bekam die rote Karte, der fällige Freistoß ging über das Tor. In der Folge versuchte Hertha das Spiel noch mal zu drehen, scheiterte aber immer wieder an unser gut stehenden Abwehr. Durch einen Konter kurz vor Spielschluss machte unsere 2. Sturmspitze dann den Sieg perfekt.

Fazit: Die technisch und kämpferisch starken Hertha-Bubis hatten an diesem Tag alles von uns abverlangt. Dank unserer eingewechselten Sturmspitze, der den Gegner quasi im Alleingang abschoss, wurde das Spiel in die entscheidenden Bahnen gelenkt.